Technologien zur Keim- und Geruchsreduzierung

Ozonbehandlung oder Beschichtung mit Titandioxid

Wodurch unterscheiden sich die Ozonisierung und die Titandioxidbeschichtung?

  • Die Ozonisierung ist eine reine Desinfektion des gesamten (Innen)Raumes.
  • Bei der Ozonisierung wird die Raumluft desinfiziert und von Gerüchen befreit.
  • Hierbei werden jedoch keine – wie sonst üblich – chemischen Disinfektionsmittel eingesetzt.
  • Die Wirkungsdauer der Ozonisierung entspricht der von anderen Desinfektionsverfahren.
  • Bei der Titandioxidbeschichtung handelt es sich um eine Beschichtung, bei der sich das Titandioxid im Nanobereich bewegt und somit nicht sicht- / riech- oder fühlbar ist.
  • Bei der Titandioxidbeschichtung können nahezu alle Gegenstände im Innen- und Aussenbereich beschichtet werden.
  • Beim berühren der in der Raumluft befindlichen Viren, Bakterien und Geruchsmolekülen werden diese aufgespalten und stark reduziert.
  • Die Wirkungsdauer der Titandioxidbeschichtung beträgt 10 Jahre.

Anwendungsgebiete einer Ozonisierung und Titandioxidbeschichtung:

  • Gesundheitswesen – Krankenhäuser, Praxen, Seniorenheime

  • Gastronomie – Kantinen, Großküchen, Restaurants und Bars

  • Hotellerie – Behandlung von Hotelzimmern, Sanitärräumen, Speisesälen und Aufenthaltsräumen

  • Industrie – u.a. Hallen der Lebensmittelverarbeitung, Fertigungshallen sowie Büro- und Personalräume

  • Bus / Bahn / LKW und KfZ – Behandlung des gesamten Innenraums
  • Kindergärten, Schulen und Schulhorte

  • Wellness

  • Im Außenbereich – u.a. Sitzbänke, Stühle, Tische und Türgriffe

  • Sanitäranlagen – z. B. öffentliche WC´s, Sanitäreinrichtungen in Raststätten
  • Fassaden – zum Schutz vor Schäden durch Graffitis

  • Im privaten Bereich – Genießen Sie auch im privaten Bereich die Vorzüge unserer Titandioxidbeschichtung und / oder Ozonisierung

  • KFZ Aufbereitung – Geruchbeseitigung und Desinfektion durch Ozonisierung

  • Öffentliche Verkehrsmittel – Geruchbeseitigung und Desinfektion durch Ozonisierung

Die Entscheidung, ob eine Ozonisierung oder eine Titandioxidbeschichtung der Oberflächen erfolgt, hängt vom Kunden und der Situation am/im Objekt ab. Beide Technologien eignen sich, um Viren, Bakterien, Gerüche und Umweltgifte zu entfernen/reduzieren. Während bei der Beschichtung mit Titandioxid die Keimlast für 10 Jahre stark reduziert wird, wird bei der Ozonisierung der gesamte Innenraum desinfiziert. Die Wirkungsdauer der Ozonisierung entspricht der von anderen Desinfektionsverfahren. Beide Technologien sind vollkommen unbedenklich für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Home

Warum sollten Sie uns beauftragen?

Von unserer Beschichtungstechnik profitieren Sie gleich 4 fach.
Sie bekämpft erfolgreich Keime, Gerüche und Luftverunreinigungen und ist zudem noch selbstreinigend. Dank der selbstreinigenden Wirkung sehen die behandelten Flächen lange wie neu bzw. frisch renoviert aus.
Sie können die behandelten Räume nach wenigen Stunden wieder nutzen.

Keimabbauend
Antibakteriell + Antiviral
Geruchsneutralisierend
Luftreinigend
Selbstreinigend

Was kann mit Titandioxid beschichtet werden?

  • Verputzte, tapezierte und gestrichene Raumdecken und Wände

  • Hygienisch kritische Flächen wie z. B. Arbeitsflächen, Türgriffe, Fahrstuhlknöpfe, Handläufe, Behandlungsstühle

  • Bodenbeläge in allen Bereichen

  • Hausfassaden zur Selbstreinigung, Luftreinigung und Algenprävention

Die Möglichkeiten zur Beschichtung sind sehr vielfältig. Kontaktieren Sie uns gerne bei Beschichtungswünschen, die nicht aufgeführt sind. Kontakt

Vorteile unserer Beschichtung

Umweltschonende, geruchsneutralisierende Stoffe gehen nur den Keimen an den Kragen. Mensch und Tier werden geschützt und bleiben gesund.

Sofern die behandelten Flächen nicht überarbeitet werden, behält die Beschichtung  mindestens 10 Jahre ihre volle Wirksamkeit. Somit verlängern sich Renovierungsintervalle um ein vielfaches.

Beschichtete Flächen werden optisch nicht verändert. Sie werden keinen Unterschied feststellen.

Die Beschichtung selber dauert je nach Größe der Flächen wenige Stunden. Schon nach einer Stunde Trocknungszeit können die behandelten Räumlichkeiten wie gewohnt genutzt werden.

Dekra Sachverständiger für Schimmelpilzbewertung
Titandioxid Beschichtung zur Keim- und Geruchsreduzierung
C. Beese
C. BeeseProjektleitung
Koordinierung von Projekten und Ihre Ansprechpartnerin
B. Quiatkowski
B. QuiatkowskiGeschäftsleitung
Verantwortlich für alle Projekte und stets das große Ganze im Blick

Über uns:

Unser Team besteht aus Sachverständigen u.a. für die Bereiche Bauschadenbewertung und Schimmelpilzbewertung und -beseitigung. Sowie praxisnahe Mitarbeiter aus den Bereichen Gesundheitswesen und Gastronomie.
Des Weiteren arbeiten für uns Handwerker aus unterschiedlichen Fachrichtungen.

Wir alle verfügen über jahrelange Berufserfahrungen und sind mehrfach ausgebildet und zertifiziert – HWK, IHK, DEKRA. Als Mitglieder verschiedenster Organisationen wie z. B. dem Verbund Deutscher Baubiologen und der DEKRA sind wir stets auf dem neusten Stand und lassen dies permanent in unsere Arbeit mit einfließen.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

Wir sorgen für eine Reduzierung der Keime, Gerüche und fördern die Luftreinigung in Ihren Räumen.
Unsere verarbeiteten Materialien sind vom Fraunhofer Institut zugelassen.
Somit ist der gesamte Vorgang umweltfreundlich und ressourcenschonend.

Dekra Sachverständiger für Bauschadenbewertung

Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular: