Keimreduzierung mit Titandioxid

Bei der Titandioxidbeschichtung starten wir grundsätzlich mit einer Messung der Raumluftqualität. Der IST Zustand ermöglicht einen vorher – nachher Vergleich.

Auch messen wir bei der Titandioxidbeschichtung neben der Raumluft auch das vorhandene Licht . (Die richtige LUX´Leistung des Lichtes ist wichtig für die TiO2 -Methode). Evtl. müssen vorhandene Leuchtmittel ausgetauscht werden.

Die Berechnung der zu beschichtenden m² – Fläche erfolgt im Anschluss.

Den Abschluss bildet eine erneute Raumluftmessung, um die erfolgreiche Veränderung zu dokumentieren.

Selbstverständlich erhalten Sie im Anschluss ein entsprechendes Zertifikat, welches die Keimreduzierung ihrer Räume dokumentiert und Sie sich so von ihren Mitbewerbern abheben.….

Lesen Sie auch: Information über Titandioxid

Geruchs- und Keimreduzierung mit Titandioxid Beschichtungen.
Kontakt