Keimreduzierung in Schule und Kindergarten

Titandioxid Beschichtung in Schule und KindergartenKindergärten und Schulen sind in erster Linie Orte, an denen sich unsere Kinder nicht nur „weiter“-entwickeln sondern auch unbedingt wohlfühlen sollen. Jedoch bewirken krankmachende Keime, starke oder auch unangenehme Gerüche und Wände / Decken, die schnell renovierungsbedürftig aussehen, eher das Gegenteil.

Zwar sind die Hygienestandards in Schulen und in den Bereichen der Kinderbetreuung hoch, dennoch ist es schwierig, diese Standards immer einzuhalten. Gerade wenn sich ein Kind in den Räumlichkeiten übergeben hat und sich jeder um eine Geruchsreduzierung in der Schule und im Kindergarten bemüht oder sich hier einmal mehr potentiell gefährliche Erreger wie Noroviren tummeln, kann sich die Beseitigung der Viren, Bakterien und unangenehmen Gerüchen schnell in ein fast unmögliches Unterfangen verwandeln.

Obwohl alle Bereiche in Schulen und in den Bereichen der Kinderbetreuung einer regelmäßigen Reinigung unterzogen werden, verschmutzen sie jedoch – insbesondere unsichtbar – ebenso schnell wieder.

Die Keimreduzierung in Kindergarten und Schule sowie die Geruchsreduzierung in Schule und Kindergarten kann jedoch, dank der Photokatalyse mit Titandioxid, auch zwischen den Reinigungsvorgängen durch die passende Titandioxid Oberflächenbeschichtung stattfinden.

Wie erreichen wir eine dauerhafte und zufriedenstellende Lösung ?

Durch das Auftragen einer Titandioxid Oberflächenbeschichtung.

Die Beschichtung mit diesen Nanopartikeln wirkt keimabbauend, geruchzersetzend und selbst- und luftreinigend indem sie Photokatalyse betreibt.

In Japan, einem Land, das generell extrem auf Hygiene bedacht ist, ist eine solche Beschichtung unter anderem in Schulen und Kindertagesstätten bereits seit Jahren in Gebrauch. Dort sind die Erfahrungen damit durchweg positiv. Klinische Studien haben deren Wirksamkeit bereits bestätigt.

Eine Titandioxid Beschichtung ist nicht nur farblos und somit „unsichtbar“, sondern hat u. a. folgende Vorteile:

  • Der keimabtötende Effekt führt zu einer erheblichen Keimreduzierung in Kindergarten und Schule
  • Ebenso führt es zu einer Geruchsreduzierung in Schule und Kindergarten
  • Die selbstreinigende Wirkung ist nicht nur kurzfristig, sondern langanhaltend – mindestens 10 Jahre – beschichtete Flächen sehen dementsprechend länger wie frisch renoviert aus, sodass sich Renovierungsintervalle vergrößern
  • Die Titandioxid Beschichtung ist im Prinzip auf alle Lebensbereiche sowohl im Innen- als auch im Außenbereich anwendbar; seien es Decken und Wände, Tresen im Empfangsbereich als auch z. B. Fassaden
  • Sie wirkt sowohl auf feuchten als auch auf trockenen Oberflächen
  • Sie ist ungiftig für Mensch, Tier und Umwelt
  • Es kommt nicht zu einer mikrobiellen Resistenzbildung
  • Die Titandioxid Beschichtung benötigt für ihre Wirksamkeit nur sichtbares Licht und Sauerstoff, wie er sich ohnehin in der Raumluft befindet
  • Es kommt weder zu einer Aerosol-, noch zu einer Geruchsbildung
  • Die antimikrobielle Oberflächenbeschichtung ist außerdem resistent gegen alle gängigen Alltagsputzmittel
  • Selbst multiresistente Keime werden abgetötet

Lesen Sie auch: Über Titandioxid

Geruchs- und Keimreduzierung mit Titandioxid Beschichtungen.
Kontakt